Über Uns

Musik irgendwo zwischen Grunge und Alternative Rock und immer wieder Elemente aus dem Punk – The Red Flags sind eine junge all-female Band aus Köln. Neben einem großen Fokus auf die Texte stehen im Vordergrund ihrer Songs starke Basslines und verzerrte Gitarren-Riffs. Als Inspirationen gibt die Band vor allem große Grungebands wie Nirvana, Soundgarden und Hole, aber auch Punk Einflüsse wie die Dead Kennedys an. Ihre Songs sind laut, chaotisch, wütend und beklagen persönliche Konflikte und die Missstände unserer Gesellschaft.

Gestartet als Schulband, spielen The Red Flags mittlerweile regelmäßig in Clubs in und um Köln und machen sich einen Namen in der Underground Szene der Stadt. Auch außerhalb von NRW konnte man sie schon spielen sehen; beispielsweise als sie 2023 Preisträgerinnen beim Treffen Junge Musik Szene waren und dabei neben einer Woche in Berlin voller Musikworkshops auch einen Auftritt im Haus der Berliner Festspiele gewannen. Außerdem belegten die Flags im vergangenen Dezember den ersten Platz des SPH-Music-Masters Halbfinale und stehen nun am 04. Mai auf der Bühne der Kantine im bundesweiten Finale des Wettbewerbs.

Im Moment arbeitet die Band daran, endlich ihre eigene Musik aufzunehmen. Am 22.03. erscheint die allererste Single „Who?“.

The Red Flags – Polly (Gesang), Murphy (Gitarre), Joe (Bass) und Mika (Drums)

Nach oben scrollen