Über Uns

Irgendwo zwischen Grunge, Punk und Alternative Rock – The Red Flags nutzen ihre Musik, um der Wut und den Sorgen, die sie jeden Tag beschäftigen, Ausdruck zu verleihen. Ob über Feminismus, Identität, soziale Ungleichheiten oder zwischenmenschliche Beziehungen, ihre Songs sind laut, chaotisch und bringen eine ganz besondere Energie auf die Bühne. Inspiriert durch legendäre Bands wie Nirvana, Hole und die Dead Kennedys, sowie aktuelle Musiker*innen wie Amyl and the Sniffers oder Greta Van Fleet, legt die Band aus Köln einen alten Sound modern auf und macht sich damit so langsam einen Namen in der Underground Szene der Stadt. Nachdem die Musikerinnen letztes Jahr als Preisträgerinnen beim Treffen Junge Musikszene ausgewählt wurden, gewannen sie diesen Mai außerdem das Finale des SPH-Music-Masters Band Wettbewerb. Seit dem Erscheinen ihrer ersten Single „Who?“ im März 2024, arbeitet die Band weiter daran Musik aufzunehmen und plant nächstes Jahr ihr Debüt-Album zu veröffentlichen.

The Red Flags – Polly (Gesang), Murphy (Gitarre), Joe (Bass) und Mika (Drums)

Nach oben scrollen